Menü überspringen
Franz Greinöcker
St. Marienkirchen an der Polsenz † 24.05.2013 « zurück
Kondolenzbuch für
Franz Greinöcker
St. Marienkirchen an der Polsenz
† 24.05.2013
Lösung bitte im Feld daneben eingeben
   


Sollten Sie im Rahmen dieses Kondolenzbuchs persönliche Daten (z.B. Ihren Namen) angeben, sind diese im Kondolenzbuch für alle Besucher der Website sichtbar. Diese Daten werden in keiner Weise von uns für andere Zwecke (weiter-) verarbeitet. Diese Daten werden gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO aufgrund Ihrer Einwilligung rechtmäßig erhoben. Zur Löschung eines Eintrags wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: .
Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Weiterblättern >
Auguste Loimair
Liebe Familie Greinöcker

Meine aufrichtige Anteilnahme am Tod Eures geliebten Franz
Gusti Loimair (geb.Hartl)

Das Schönste, was ein Mensch hinterlassen kann,
ist ein Lächeln im Gesicht derjenigen, die an ihn denken.Auguste Loimair
geschrieben am 28.04.2014
Seite 2
Im Gedenken Friedl Marie-Luise
Mögest Du,
wohin Du gehst,
einen neuen Garten vorfinden,
noch unbestellt, wo Du
mit beiden Armen anpackst,
der Ahnen gedenkst
und den Pflanzen Liebe schenkst,
damit alles bereit ist,
wenn wir nachkommen.
geschrieben am 28.04.2014
Seite 3
Friedl Beate mit Natalie und Patrick
So wie der Wind mit den Bäumen spielt,
so spielt das Schicksal mit den Menschen.
Man sieht sich, man lernt sich kennen,
gewinnt sich lieb und muss sich trennen.
Der Mensch kann viel ertragen und erleiden,
er kann vom Liebsten, was er hat,
in Wehmut scheiden,
er kann die Sonne meiden und das Licht,
doch vergessen, was er einst geliebt,
das kann er nicht.
geschrieben am 28.04.2014
Seite 4
Eva und Herbert Klausmayer


Vertraut auf eure Erinnerungen - sie bleiben unvergesslich.

Vertraut auf eure Liebe - sie gibt euch Kraft und Zuversicht.

Vertraut auf die Zeit - sie lindert den Schmerz und lässt die Freude wiederkommen.

Wir möchten euch auf diesem Wege unser aufrichtiges Beileid aussprechen!

Unser Mitgefühl ist mit euch
Eva und Herbert Klausmayer
geschrieben am 28.04.2014
Seite 5
Suche (Name, Ort)
Jahrtage
Aktuelles
Natur Urnenwiese
Trauer braucht Ohren, die zuhören...
Augen, die weit sehen...
Hände, die helfen...
und Lippen, die Wege weisen
Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Benutzererfahrung unserer Website zu verbessern, Webbesuche zu analysieren und Inhalte zu personalisieren. akzeptieren Mehr Infos